Der Anspruch des Kunden als Maß aller Dinge

Maximale Kundenorientierung als Idee: zeitlich, qualitativ und über alle Prozessschritte hinweg. Mit diesem klaren Fokus ging priomold 2015 an den Start – und hat sich mit und für Kunden aus unterschiedlichen Branchen zum starken und in höchstem Maße flexiblen Partner im Bereich Kunststoffspritzguss für Prototyping, Klein- und Vorserienfertigung entwickelt.

Eine Entwicklung und ein Erfolg, die unser junges Team mit viel Engagement möglich macht – genau wie der Einsatz innovativer Aluminiumwerkzeuge, dank denen wir unseren Kunden hinsichtlich ihrer „time to market“ heute und in Zukunft echte Wettbewerbsvorteile bieten.

Zwei Männer unterhalten sich in einer Werkstatt hinter einem Klemmbrett

800.000 Spritzguss­teile pro Jahr

Frau mit Spritzgussteil in der Hand
Im Vordergrund eine Maschine, im Hintergrund ein Mitarbeiter mit der Hand am Griff einer anderen Maschine
Zwei Priomold Mitarbeiter unterhalten sich in einer Werkstatt
Portrait der zwei Gründer Thomas Schönbucher und Moritz Zumdick

Die Gründer Thomas Schönbucher und Moritz Zumdick

Werkzeugeinsatz aus Aluminium

5.000 m2 Produktions­fläche

Hand mit Handschuh greift nach einem Bauteil aus einer Maschine
Priomold Mitarbeiter bei der Arbeit
Fertige Spritzgussteile in einem Karton
Aluminium-Blöcke in einem Regal

150 Kunden

Priomold Mitarbeiter mit Bauteil in der Hand
Priomold Mitarbeiter sucht etwas in einer Kiste

300 neue Werkzeuge
pro Jahr

Drei Mitarbeiter begutachten ein Bauteil
Priomold Mitarbeiter stellt eine Maschine ein
Priomold Mitarbeiter vor einem Bildschirm
Mitarbeiter bei der Arbeit

30 Mitarbeiter